1

Jugendwohlfahrtsgesetz Österreich

Aufgaben Die öffentliche Jugendwohlfahrt (JW) hat nach § 1 Abs. 1 Oö. Jugendwohlfahrtsgesetz 1991 (Oö. JWG 1991) die Aufgabe, für die Betreuung von Müttern, werdenden Müttern und ihrer Leibesfrucht sowie von Säuglingen, Kleinkindern und deren Eltern vorzusorgen (Mutterschafts-, Säuglings- und Kleinkinderfürsorge), die persönliche und soziale Entfaltung Minderjähriger und deren Pflege und Erziehung durch geeignete Maßnahmen zu fördern und zu sichern (Jugendfürsorge) und dieweiterlesen

 

 

 

Hier finden Sie weiteres Informationsmaterial zum Thema Kinder- & Jugendhilfe.